• Online Business 2.0

Was ist Traffic und wie wird dieser gedeutet?

Aktualisiert: Feb 25

Bericht von Gerd Breil


„Traffic“ ist der Besucherverkehr einer Website, welcher innerhalb eines bestimmten Zeitraums auftritt. Sobald die Aufrufe eines Besuchers gesammelt und zu einem einzelnen Besuch zusammengefasst werden, kann die Anzahl der verschiedenen Besucher ermittelt werden. Diese Form nennt sich Unique Visitors.


Auch der Erfolg steht im Zusammenhang mit dem Traffic einer Website, vor allem wenn die Website als Bestandteil des Marketingmixes verwendet wird. Es kann gesagt werden, dass höherer Traffic einen höheren Anteil an Besuchern bedingt, welche sich für das Produkt oder die Dienstleistung der jeweiligen Website interessieren. Durch Suchmaschinenoptimierung (SEO) kann der Traffic einer Website erhöht werden,in dem z.B. neue Besucher und mögliche Interessenten generiert werden.


Die 5 Traffic Quellen


Durch das Wissen, woher Ihre Besucher stammen, können Rückschlüsse gezogen werden, welche Maßnahmen zum steigern des Traffics Erfolg gebracht haben und wo möglich noch verbessert werden muss. Der Besucheranteil pro Quelle unterscheidet sich für jede Website und deren Art. Im Folgenden werden einige Traffic Quellen aufgezählt und erklärt:

  • Direct bezeichnet die direkten Besuche einer Website. Hier haben die Besucher die genaue Webadresse in die Adresszeile eingegeben.

  • Organic Search beinhaltet Suchmaschinen und -dienste wie Google, Bing oder auch die Google Bildersuche. Bei der „organischen Suche“ wurde auf ein Suchergebnis geklickt und somit auf die Website geleitet.

  • Paid Search und Display sind Quellen, für die der Betreiber einer Website zahlen kann, sodass Werbung in den Suchmaschinen oder ggf. Partnernetzwerken angezeigt wird.

  • Referral bezeichnet die Besuche, welche über externe Verlinkungen entstehen. Wird auf einer Website ein Link für Ihre Website platziert, kann ein Besucher dadurch zu ihrer Seite geleitet werden. Klickt der Besucher also auf diesen Link, wird er als „Referral-Besucher“ bezeichnet.

  • Social ist der Traffic, welcher von verschiedenen Social-Media-Kanälen stammt. Dazu zählen z.B. Instagram, Facebook oder Youtube


Website Traffic messen und verstehen


Natürlich ist es interessant zu erfahren, ob der Traffic auf Ihrer Website im Vergleich zu anderen Webseiten überdurchschnittlich ist. Dafür sollten Sie aber wissen, wie der Traffic allgemein in Ihrer Branche ist. Dies gestaltet sich allerdings als schwierige Aufgabe, da niemand gerne die Zahlen offenlegt. Allerdings gibt es eine Möglichkeit, schon einen groben Überblick zu bekommen. Dies gelingt mit Hubspot. Hier wird der Traffic verschiedener Branchen verglichen.


Es ist aber schon möglich herauszufinden, ob das Trafficpotenzial ausgenutzt wird. Hierbei können verschiedene Tools benutzt werden. Bei „Google Webmaster Tools“ oder der „Search Console“ kann die Klickrate herausgefunden werden. Eine höhere Klickrate bedeutet mehr Traffic. Ist die Klickrate allerdings niedrig, sollte herausgefunden werden, warum dies so ist, d.h. warum nicht auf Ihre Suchergebnisse geklickt wird.


Ein wichtiger Punkt beim Verstehen des Traffics ist die Zeitdimension. Häufig treten gerade am Wochenende sogenannte „Tiefs“ auf, da die Kunden normalerweise nur unter der Woche arbeiten. Das „Wann“ spielt also eine bedeutende Rolle.


Möglichkeiten den Traffic zu erhöhen


Eine Möglichkeit, den Traffic zu erhöhen, ist der interessante Inhalt der Website. Je interessanter der Inhalt, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Besucher die Website noch einmal besuchen werden. Außerdem besteht dadurch die Möglichkeit, dass Ihre Website anderen Internet-Nutzern weiterempfohlen wird.


Es ist üblich, dass die Internet-Nutzer anhand von Suchmaschinen auf eine Website gelangen. Daher sollte Ihre Website bestenfalls weit oben in den Suchergebnissen erscheinen. Um dies zu erreichen, muss die Website nach den Regeln von Suchmaschinen gestaltet werden (SEO).


Unter anderem können auch Anzeigen bei den Suchmaschinen gekauft werden, wodurch die Website einen höheren Platz bei den Ergebnissen erhält. Dadurch ist es wahrscheinlicher, dass mehr Nutzer die Website finden und sie besuchen werden, was gleichzeitig mehr Traffic bedeutet.


Traffic ist Treibstoff – Conversion ist Cash


Der Traffic alleine ist ohne das Kaufen Ihrer Produkte auch nicht förderlich. Wichtig ist es also, die Website so zu gestalten, dass die Besucher zur Kasse oder zum Kontaktformular gelangen möchten und somit eine Conversion erzielt wird.


Die prozentuale Häufigkeit, mit der die Besucher einer Website eine festgelegte Aktion durchführen, wird als Conversion Rate, auch Konversionsrate bezeichnet.


Conversion.Consulting kann Ihnen dabei helfen, Ihren Website Traffic sowie Ihre Conversion Rate zu verbessern. Sprechen Sie uns einfach an!


Außerdem können wir Ihnen nur herzlichst das Buch “UMDENKEN – Traffic ist Treibstoff- Conversion ist Cash***” von unserem Top-Analysten Florian Schoel empfehlen.


Dieses spannende Buch wird Ihnen erläutern, dass es nicht auf die Anzahl von Veränderungen Ihrer Website ankommt, sondern auf die Qualität.


„UMDENKEN“ erklärt Ihnen, wie Sie Ihren Traffic und Ihre Conversion Rate erhöhen können!

Es lohnt sich also auf jeden Fall, einen Blick in das Buch zu werfen.***



(*** )Die mit *** gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden unsere Werbepartner mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Der Klick auf den Link ist selbstverständlich kostenlos. Auch beim Kauf des Produktes zahlst du keinen Cent mehr als normal. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen