• Online Business 2.0

Keyword Recherche

Von Victoria Grüning


Keyword Recherche – das Wichtigste für jeden Online Marketer

Keyword Recherche ist eine Praxis zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) die Profis verwenden, um alternative Suchbegriffe, die Menschen in Suchmaschinen eingeben, zu finden und zu erforschen. Profis der Suchmaschinenoptimierung forschen nach zusätzlichen Keywords, die sie verwenden können, um bessere Rankings in Suchmaschinen zu erreichen.


Mit diesem Online Video Kurs wird eine professionelle Keyword-Recherche zum Kinderspiel! Jetzt buchen und sofort durchstarten.***


Sobald sie ein Nischenkeyword finden, versuchen sie es zu ergänzen, um ähnliche Keywords zu finden. Keyword-Vorschlags-Tools helfen in der Regel dem Prozess. Google Adwords Keyword-Planer bietet Ihnen ein Thesaurus und alternative Keywordvorschläge. Sie können auch in Google Suggest nachschauen.


In der Regel bieten die verschiedenen Suchmaschinen ihre eigenen Keywordvorschlagswerkzeuge, die auch die Anzahl der Suchanfragen für jeden dieser Keywords enthalten. Der Keywordforscher verwendet diese Informationen, um das richtige Keyword auszuwählen, abhängig von den SEO-Zielen der Website.


Etwa 20-25 % der Suchvorgänge, die in Google jeden Tag eingegeben werden, sind sehr spezifische Long-Tail-Keywords. Die Schlüsselwörter sind einfach anzuordnen, wenn Sie eine richtige Menge an Inhalt und Backlinks haben. Die Keywordrecherche ist eine wertvolle und im hohen Maße rentable Aktivität in dem Such-Marketing-Bereich.


Finden Sie die richtigen Ideen im Online Marketing


Bedeutung der Keyword Recherche

Das Ziel der Keyword-Recherche ist es, mit einer relativ großen Genauigkeit, eine große Anzahl von Begriffen zu generieren, die für das eingegebene Schlüsselwort sehr relevant und dennoch nicht offensichtlich sind. Der Prozess der Keywordforschung beinhaltet Brainstorming und die Verwendung von Keywordrecherche-Tools.


Um die besten SEO Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, eine Website sowie Bilder für die wichtigsten Keywords zu optimieren. Es ist ein guter Ansatz, nach verwandten Keywords zu suchen, die eine geringe Konkurrenz haben, aber immer noch eine hohe Anzahl von Suchvorgängen aufweisen. Dies macht es einfacher, eine höhere Position in der Suchmaschinenrangliste zu erreichen.

Das führt in der Regel zu höheren Webtraffic. Der Nachteil dieser Praxis ist, dass die Website für alternative Keywords, anstelle des Hauptkeywords optimiert wird. Es gibt drei wesentliche Konzepte, die bei der Durchführung der Keywordforschung, zu berücksichtigen sind.


Gute Schlüsselwörter stehen in engem Zusammenhang mit dem Thema der Website. Die meisten Suchmaschinen verwenden ein internes Qualitätssicherungssystem, um die Relevanz der Website im Zusammenhang mit möglichen Keywords zu überprüfen. Ein nicht relevantes Keyword ist für den Rang der Webseite wahrscheinlich nicht die beste Wahl. Gute Keywords, die viel Konkurrenz ausgesetzt sind, haben eine kleinere Wahrscheinlichkeit an der Spitze des Rankings positioniert, zu werden. Schlüsselwörter, die keine monatlichen Suchaufträge aufweisen, erzeugen keinen Verkehr und sind daher für SEO nutzlos.


Recherchebeispiele für den Begriff „Geld verdienen“

Ein sehr beliebtes und hart umkämpftes Keyword bei der Google Suchmaschine ist „Geld verdienen“. Die 85.300.000 Suchergebnisse des Keywords bedeuten, dass Millionen von Webseiten diesem Keyword entsprechen oder um dieses Keyword konkurrieren. Die Keyword-Recherche beginnt mit der Suche nach allen möglichen Wortkombinationen, die für das Schlüsselwort „Geld verdienen“ relevant sein können. Zum Beispiel hat das Keyword „Erwerb von Geld“ deutlich weniger Suchergebnissen, nur 61 000 000. Es hat aber die gleiche Bedeutung wie „Geld verdienen“.


Ein anderer Weg ist, dem Keyword zusätzliche spezifische Filter hinzuzufügen. Das Keyword „Geld von zu Hause in Deutschland online verdienen“ ist auf globaler Ebene weniger Wettbewerb ausgesetzt und daher ist es diesem Keyword einfacher einen besseren Rang einzunehmen. Mehrere Werkzeuge sind verfügbar (sowohl kostenlose als auch kommerzielle), um Schlüsselwörter zu finden und zu analysieren.


Die Google Keywordrecherche-Tools


Google AdWords-Keywordplaner

Google bietet kostenlose Tools für eine grundlegende Keywordanalyse. Alle Ergebnisse basieren auf Daten der Google Suchmaschine. Google hat vor Kurzem ein Update für den Google-Keywordplaner veröffentlicht und ändert einige seiner Richtlinien. Sie müssen jetzt Ihre erste Kampagne gestartet haben, um den Keywordplaner zu benutzen. Es ist eine Art von AdWords-Konto, das von Agenturen und Beratern verwendet wird, um viele verschiedene Werbekonten zu verwalten.

Die Eigenschaften vom AdWords Keyword Planer

Sie bekommen Suchvolumenschätzungen für das Keyword und erzeugen neue Schlüsselwörter, indem Sie verschiedene Keywordlisten kombinieren. Sie können neue Keywordvariationen basierend auf dem Primärschlüsselwort erstellen. Das Tool bietet Schlüsselwörter, die für Webseiten verwendet werden – was für die wettbewerbsfähige Analyse nützlich ist.Die Einschränkungen bei AdWords Keyword Planer sind: Es versteckt langkettige Schlüsselwörter, da das Werkzeug für Adwords gemacht wurde und nicht für SEO Zwecke.


Schlüsselwörter, die durch das Tool erzeugt werden, können keine guten Ergebnisse erzielen, da das Werkzeug für Werbetreibende und nicht für SEO ausgerichtet ist. Das angezeigte Suchvolumen wurde im Jahr 2016 geändert. Google begann die Ausgabeoptionen für Werbetreibende (oder deren Konten) mit niedrigeren oder keinen monatlichen Umsätzen zu begrenzen.



Google Suggest

Google hat Google Suggest im Jahr 2012 eingeführt. Google Suggest wird in der Regel als Livefeature verwendet, während ein Benutzer eine Suchphrase in den Browser oder die Googlewebsite eingibt. Google Suggest verwendet die organische Sucheingabe von Milliarden von Benutzern und versucht, „zu erraten“, wie ein Benutzer vielleicht suchen könnte, noch bevor er die Eingabe der Abfrage oder aller Wörter einer Keywordphrase fertig eingegeben hat. Dies macht Google Suggest zur relevanten Quelle für die Keyword-Recherche.


Es enthält eine große Menge an organischen Keywords, die sehr eng mit einem vollständigen oder teilweise vollständigen Keyword verknüpft sein können. Es kann verwendet werden, um zusätzlich oft gesuchte Anhängekeywords zu finden, die das ganze Keyword weniger Konkurrenz aussetzen. Google Suggest kann über die Google Search-Website oder über einen kompatiblen Browser für eine kleine Anzahl von Keywords zum Recherchieren verwendet werden. In größeren Maßstäben können kostenlose Scraper-Tools zum Recherchieren verwendet werden.


Unser Kurs besteht aus insgesamt 5 Modulen. Wer alle 5 Module durcharbeitet, ist fit im Bereich Keyword Recherche.


Alles funktioniert, aber man muss wissen, wie man mit der Keyword-Recherche umgeht

Eine gute und ausgiebige Keyword-Recherche schafft Überblick und gibt Antworten zu den Fragen, wie wird im Netz gesucht und vor allem was wird gesucht?


Die meisten Keyword-Analysen werden als Vorbereitung von Google Ads Kampagnen durchgeführt. Aber man benötigt sie auch für Texte, für E-Books, für Überschriften und sogar für die Namensfindung von Produkten. Der Kurs steht für eine erfolgreiche Keyword Recherche. Jetzt je heißt es, die richtigen und profitablen Keywörter finden, alle Keywörter analysieren und das für dich Richtige zu machen..


Mit diesem Online Video Kurs wird eine professionelle Keyword-Recherche zum Kinderspiel! Jetzt buchen und sofort durchstarten.***




(*** )Die mit *** gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden unsere Werbepartner mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Der Klick auf den Link ist selbstverständlich kostenlos. Auch beim Kauf des Produktes zahlst du keinen Cent mehr als normal. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.




2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen