• Online Business 2.0

Die Perfektionsfalle – Gut genug reicht vollkommen aus

Aktualisiert: Feb 25

Von Florian Schoel


Die meisten OnlineProjekte scheitern bereits an der Perfektionsfalle, bevor sie überhaupt begonnen werden. So traurig dies auch klingen mag. Mehr als die Hälfte aller Online-Projekte erliegen bereits dieser ­- und meiner Meinung nach – gefährlichsten­ Stolperfalle im Bereich Online Marketing. Es ist die Angst davor, mit etwas zu starten, was nicht «perfekt» ist.


Fast jeder angehende Online ­Unternehmer denkt, dass sein Online-Projekt nur dann erfolgreich sein wird, wenn alles perfekt ist. Alles muss schon vor dem Start perfekt sein. Aus meiner Erfahrung weiß ich, dass ein Online Projekt niemals perfekt sein wird – schon gar nicht zum Start. Ich sage, kein einziges Projekt, das im Internet erfolgreich ist, war gleich zu Beginn an perfekt.


Zum Start entscheidet sich noch rein gar nichts


Zum Start eines Online-Projektes entscheidet sich noch rein gar nichts. Wichtig ist nur, dass Sie möglichst schnell die Startlinie überschreiten und Ihr Ding ins Rollen bringen. Die erfolgreichsten Online­-Projekte sind die, die so schnell wie möglich gestartet werden. Ohne Rücksicht darauf, ob jede einzelne Kleinigkeit perfekt und absolut durchdacht ist. So vermeiden Sie die Perfektionsfalle.


Die erfolgreichsten Online­-Projekte sind die, die so schnell wie möglich gestartet werden. Quelle: pixabay



Das perfekte Online­-Projekt entsteht, wenn Sie Ihr vermeintlich unfertiges Projekt so schnell es geht auf die Welt loslassen. Denn nicht Sie entscheiden, ob Ihr Online-Projekt etwas taugt und gut ist, sondern einzig und allein Ihre Besucher. Ihre Besucher Ihrer Webseite entscheiden über Ihren Erfolg.


Sie selbst haben nur eine einzige Meinung


Sie selbst sind ein schlechtester Gradmesser, um zu beurteilen, ob Ihr Projekt perfekt ist oder nicht. Sie selbst haben nur eine einzige Meinung – und zwar Ihre eigene Meinung. Die Menge aller Besucher Ihrer Webseite, die später über den Erfolg Ihres Online Business entscheiden werden, sind die wahren Gradmesser. Nur durch das Feedback und die Meinung Ihrer Webseitenbesucher können Sie lernen und auch Entscheidungen treffen.

Die wirkungsvollste Strategie gegen die Perfektionsfalle ist, dass Sie sich darüber bewusst werden, dass zu Anfang an gar nichts perfekt sein kann. Egal wie perfekt Sie Ihr Projekt empfinden, das heißt noch lange nicht, dass Ihre Webseitenbesucher das auch so sehen werden.


Normales menschliches Verhalten


Hinter der Perfektionsfalle verbirgt sich ein ganz normales menschliches Verhalten. Es gibt die natürliche Aversion gegen Veränderung. Es gibt eine natürliche Ablehnung gegen unangenehme Situationen. Und etwas Neues zu beginnen ist doch immer mit Ungewissheit und vermeintlichen Risiko verbunden. So flüchten sich viele Online-Unternehmer dann in die Suche nach der vermeintlichen Perfektion. Der Drang nach Risikominimierung ist uns quasi angeboren.


Daher brauchen Sie eine konkrete Strategie um diese erste Hürde zu überwinden. Zu sagen «einfach starten» ohne Strategie, wird Sie hier nicht recht weit bringen.


Praxis­ Tipp, um nicht in die Perfektionsfalle zu tappen


Der sicherste Weg aus der Perfektionsfalle ist ein Fahrplan zum Start, eine Checkliste für Ihr Projekt, anhand derer Sie exakt wissen und schwarz auf weiß vor sich sehen, ob Ihr Online Projekt zum Start bereit ist.


Die Checkliste gibt es als PDF zum Download. Mit diesem PDF, das bei uns in der Agentur täglich eingesetzt wird, stellen Sie sicher, dass Sie an die wichtigsten Dinge im Ablauf gedacht und nichts vergessen haben.



Der sicherste Weg aus der Perfektions­falle ist ein Fahrplan zum Start, eine Checkliste für Ihr Projekt. Quelle: unsplash



Sobald Ihre grundlegende Infrastruktur stabil steht, sollten Sie unmittelbar in die Veröffentlichung Ihrer Webseite starten. Denn Anpassen und Verbessern können Sie eh erst anhand der ersten Reaktionen Ihrer Besucher.


Ihre Webseite so einfach wie möglich erstellen


Der Trick zum Online-Erfolg ist, dass Sie eine möglichst minimale Version Ihrer Webseite so einfach wie möglich erstellen und diese erste Version dann so schnell wie möglich im Internet publizieren. Denn letzten Endes entscheidet nicht Ihr Geschmack und Ihre Meinung über den Erfolg Ihres Online Projektes, sondern einzig und allein die Meinung und der Geschmack und das Tun Ihrer Webseitenbesucher.


Einzig und allein die Menschen auf Ihrer Webseite treffen die Entscheidung, ob Sie Ihre Webseite zum Erfolg führen oder nicht. Deshalb sollten Sie die erste Version Ihres Projektes und Ihrer Webseite lediglich als ersten Vorschlag verstehen, anhand dessen Sie erkennen, wie die Reaktion Ihrer Besucher darauf ist. Diese erste Version eines Online ­Projektes hat aber noch nie über den Erfolg entschieden.


So können Sie sich entspannt zurücklehnen und mit einem Ihrer Meinung nach noch unfertigen Projekt an den Start gehen. Denn erst dann beginnt das Projekt zu leben. Erst dann können Sie wirklich damit beginnen, an den Feinheiten zu arbeiten, die dann letztendlich über den Erfolg entscheiden.


Erfolg ist ein Prozess, an dem Sie arbeiten müssen


Der Erfolg Ihres Online­ Projekt ist kein Moment und kein Ereignis. Erfolg ist ein Prozess. Prozess bedeutete, dass sie regelmäßig und beständig daran arbeiten werden, Ihre Webseite mehr und mehr zu dem zu machen, was Ihre Besucher von Ihrer Webseite sich wirklich wünschen.


Machen Sie sich jeden Tag aufs Neue bewusst, dass der Start Ihres Online-Projektes nicht über den Erfolg entscheidet. Je länger Sie also an Ihren Start arbeiten und versuchen Ihre Webseite bereits vor dem Start in Ihren eigenen Augen perfekt machen, desto länger verzögern Sie auf den wahren Erfolg Ihres Online-Projektes.


MMC (Marketing Masters Club)


Mein Tipp und meine klare Empfehlung sind der MMC (Marketing Masters Club) von der Firma conversion.consulting. Die Jungs von conversion.consulting wissen, wovon sie sprechen. Als Agenturbetreiber wissen sie einfach, wie ein effektiver weg zum Online Business aussehen soll und geben Woche für Woche eine individuelle Betreuung als Zoom-Call. In diesem Zoom-Call werden wirklich alle, echt alle Fragen beantwortet und de Erfolg steht nichts mehr im Wege.


Der MMC Kurs ist komplett nach dem Prinzip der PASS Strategie aufgebaut. PASS steht für P (Präparieren), A (Aktivieren), S (Stabilisieren) und S (Skalieren). Im Schnitt benötigt man ca. 3 Monate um erfolgreich mit seinem Online Business aktiv sein zu können. 3 Monate bedeuten Arbeit, aber auch viel Spaß und vor allem der Aufbau einer eigener Mindset- oder Masterclass Gruppe.


Hier können Sie sofort Ihr Ticket zum Erfolg buchen.***




(*** )Die mit *** gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Kommt über einen solchen Link ein Einkauf zustande, werden unsere Werbepartner mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Der Klick auf den Link ist selbstverständlich kostenlos. Auch beim Kauf des Produktes zahlst du keinen Cent mehr als normal. Wo, wann und wie Du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen.




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen